Veraussteigt
Mittwoch, den 19. Oktober 2011

Bundesinnenminister Friedrich hat ein Aussteigerprogramm für Linksextremisten gestartet.
Außerdem sind spezielle Aussteigerprogramme für Lebensmüde, Busfahrgäste, FDP-Bundestagsabgeordnete, spielsüchtige Banker und neunmonatige Embryonen in Planung. Der Ausstieg finanzschwacher Staaten aus der Euro-Zone ist allerdings nicht vorgesehen.

Michael Kaiser

 

 

Kommentare 

 
#1 Guido Pauly 2011-10-20 05:45
Ich glaube, dass die Klientel das Aufsteigerprogr amm der westdeutschen Linkspartei präferiert:
Zitat
 

---Anzeige---