Oans, zwoa, raus aus’m Bus!
Donnerstag, den 28. April 2011

Nach dem versuchten Totschlag durch einen Betrunkenen auf einem Berliner U-Bahnhof fordert Bayerns Innenminister Herrmann ein Alkoholverbot in Bussen und Bahnen.
Auch die CSU-Basis zeigt sich von diesem Vorschlag begeistert bzw. nicht betroffen.
»Betrunkene«, bekräftigt Bayerns ehemaliger Verkehrsminister Otto Wiesheu, »haben in öffentlichen Verkehrsmitteln nichts zu suchen!«

 

Kommentare 

 
#1 uciarea 2011-05-15 22:38
Die Bundesregierung schenkt dann aber doch einem Fahrzeug mehr Vertrauen, so dass E10 weiterhin im Verkehr bleiben soll.
Zitat
 

---Anzeige---