Das Formular da abholen, wo es liegt!
Mittwoch, den 20. April 2011

Nur zwei Prozent der Berechtigten haben bislang die neuen Bildungsleistungen für Kinder aus Hartz-IV-Familien beantragt. Ursula von der Leyen liebäugelt nun mit dem Gedanken, die berechtigten Familien direkt anzuschreiben, um sie über ihre Ansprüche zu informieren. Die Jobcenter und Arbeitsagenturen wurden angewiesen, unkompliziert zu handeln. Die Formulare zur Beantragung der Aufnahme in den Informationsbriefverteiler sollen in allen Geschäftsstellen unvermittelt auf Nachfrage ausgehändigt werden.

 

---Anzeige---