Audienz am 18. November

audienz

Emrah Ergören aus Berlin entrichtete am 18. November folgendes Gesuch:

Haben Sie gar keine Angst davor, dass der Eulenspiegel ein mögliches Anschlagsziel von Terroristen sein könnte?

 


Sehr geehrter Herr Ergören,

sicherlich, vollständig ausschließen kann man Terrorismus nie. Allerdings unternehme ich alles, um mögliche Anschläge zu verhindern. Dazu lasse ich nicht erst seit dem 11. September 2001 alle meine Mitarbeiter per Kamera überwachen. Im Sinne der Sicherheit lese ich zudem sämtliche E-Mails mit. Dabei überfliege ich selbstverständlich intime Details wie zum Beispiel Frau Schmidts exzessives Interesse an Swingerpartys. Zudem werde ich aufgrund der jüngsten Bedrohung zukünftig einen Sicherheitsservice engagieren, der mögliche gewaltsame Exzesse von Angestellten schnellstmöglich unterbinden kann.

Mit wachsamen Grüßen

xxx

Chefredakteur

{ckform audienz}
 

---Anzeige---