Auslese
Lieber Gott, nimm es endlich hin! – aus Heft 10/2015

ottoklHollideridi!!« – und schon hüpft einem ein feixendes, fistelndes, fuchtelndes fusselblondes Männlein vor dem geistigen Auge herum! Es ist wie mit Kleinkindern oder Welpen – man muss ihn mögen. Otto ist den Deutschen bereits genetisch eingebrannt: Er ist in der vierten Generation der beliebteste und erfolgreichste und sogar noch lebende, deutsche Komiker. Nur Loriot (†) und Heinz Erhardt (†) fanden die Befragten (künstlich ernährte ZDF-Zuschauer) noch lustiger. Was diese drei Spaßkanonen des letzten Jahrhunderts eint: Seit 40 Jahren bringen sie nichts Neues.

weiterlesen ...
 
Restriktionsendonuklease im Endstadium – aus Heft 10/2015

Schon lange ist bekannt, dass Gene sich nicht nur durch zufällige Mutationen ändern, sondern auch aktiv von der Umwelt in ihrer Funktion beeinflusst werden können. Der Fachmann spricht hier von Epigenetik. Sie bestimmt, welche Gene ein- bzw. ausgeschaltet werden. Das gilt auch für den Menschen, dessen Genom sich verändert, je nachdem ob er im Sozialismus oder Kapitalismus aufwächst. Sein Hauptaugenmerk legt der Biologe deshalb seit Jahren auf den gebürtigen Ostdeutschen. Das ist nicht weiter verwunderlich. Wie auch die unter Genetikern sehr beliebte Fruchtfliege (Drosophila melanogaster) stellt der gebürtige Ostdeutsche wenig Ansprüche an seine Umwelt: Hier ein bisschen Grießbrei, da ein wenig »Goldene Henne« und schon können mehrere Generationen innerhalb weniger Wochen gezüchtet werden.

weiterlesen ...
 
Am Rand des Kollapses – aus Heft 9/2015

Am Rand des KollapsesIn den Wohnzimmern spitzt sich die Lage langsam, aber sicher zu. Die dort vor der Mattscheibe versammelte Schicksalsgemeinschaft steht am Scheideweg. Die alles entscheiden - de Frage lautet: Besitzt die Person mit der Fernbedienung in der Hand die Geistesgegenwart, umzuschalten und das drohende Unheil abzuwenden? Ist die Person Teil der deutschen Wegschau-Kultur? Oder ein Passiver, ein Mitschwimmer, ein Abwarter? Die Frage wird schnell beantwortet.

weiterlesen ...
 
Schweinsleder ist tabu, Zweitfrau aber möglich – aus Heft 09-2015

Selbstlos und solidarisch unterstützen deutsche Polizei-Beamte ihre Kollegen im Ausland, wenn es um Massenmord und Menschenrechtsverletzungen geht und Lehrvideos (Tatort, Aktenzeichen XY, CSI Görlitz) nicht mehr reichen.

weiterlesen ...
 
Mit Scheiße Leute verrückt machen – aus Heft 8/2015

BosbachEr ist das Gewissen der BRD, die ehrliche Seele unter den ehemaligen Supermarktleitern, ein aufrichtiger Kämpfer, der es schafft, die Griechen dumm und Echthaar wie ein billiges Toupet aussehen zu lassen: Wolfgang Bosbach, 63, Bundestagsabgeordneter, CDU, immer gut gebräunt. Der Rheinländer, der die sprichwörtliche rheinländische Fröhlichkeit vor sich herträgt wie ein Friedhofsgärtner eine Urne, ist beliebt wie kaum ein anderer Politiker.

weiterlesen ...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 36

---Anzeige---